Fehlersuche Vespa

Fehlersuche Vespa

Hier findet Ihr eine kleine Liste der Fehler, die öfters bei den klassischen Vespas auftreten. Falls Ihr weitere Anregungen habt immer her damit

 info@vespen-shop.de

 

Elektrik


Symptom: Soffitten und Birnen ( Scheinwerfer ) brennen dauernd durch

 


--> Ihr habt die falschen Soffitten oder Birnen drin oder euer Spannungsregler könnte defekt sein. Prüft mit einem Spannungsmessern ( Spannungsmesser an die Fassungen für die Birnen halten ) ob eure Vespa bei Vollgas die Spannung hält oder nicht. Steigt die Spannung beim Gasgeben,könnte der Spannungsregler defekt.

 

Symptom: Vespa geht aus, wenn es regnet

--> ensteht meistens durch Kurzschluss eurer Vespa. Schaut ob die Kabel ( Kabelkästchen / Zündspule ) noch gut isoliert sind oder nicht. Die meisten Kabel werden über die Zeit porös, wodurch ein Kurzschluss entsteht.

 

Tacho


Symptom: Tacho ohne Funktion

 --> Entweder hat sich nur eure Tachowelle oben am Tacho gelöst oder eure Tachoschnecke unten an der Schwinge ist defekt. Beides sind mit wenigen Handgriffen erledigt. Die meisten Vespas aus Italien die importiert wurden, besitzen keinen  Tachoantrieb bzw. keine  Tachoschnecke unten an der Schwinge ( oder beides ). Diese müsst Ihr einbauen, falls Ihr eure Vespa mit einem Tacho beschenken wollt.

 

Startprobleme & Motor


Symptom: Zündkerze trocken trotz mehrerer Startversuche

->schaut ob eure Benzinzufuhr in Ordnung ist. Eine trockene Zündkerze trotz mehrerer Startversuche deutet auf einen Mangel der Spritzufuhr hin.

Mögliche Fehler könnten sein

1.Knick im Benzinschlauch ( dieser sollte weder zu lang noch zu kurz sein )

2.Benzinfilter im Vergaser verdreckt

3. HD oder Leerlaufdüse verstopft

4. Schwimmernadel klemmt

4. Tank innen verstopft

5. Tankdeckellüftung verstoft ( es entsteht Unterdruck, wodurch das Benzin nicht läuft )

 

Fazit: Tank ausbauen und prüfen ob Benzin läuft und Vergaser ordentlich reinigen

 

 

Symptom: Motor startet schlecht bzw. nur mit schieben


-> Das ist der Klassiker. Oft wird gedacht es liegt am Vergaser. Manchmal behebt allein ein Zünkerzenwechsel den Fehler. Oft liegt es jedoch nicht am Vergaser sondern einfach an der Zündung. Schaut euch immer zuerst die Zündung euer Vespa an, bevor Ihr 10 mal den Vergaser reinigt. Sind die Kontakte noch gut ? Ist die Vorzündung richtig eingestellt ? Wenn der Zündfunke sehr schwach ist, wechselt den Kondensator aus. 

Ist die Zündung richtig eingestellt, Kontakte & Kondensator eventuell gewechselt, sollte eure Vespa schon wieder richtig laufen.


Symptom: Motor läuft nicht richtig rund / zieht hoch


-> Wenn eure Vespa im Standgasbereich von alleine hochtourt, dann zieht die Vespa Nebenluft. Die Frage ist woher ? Prüft ob zwischen dem Ansaugstutzenhülse und Ansaugstutzen der Filzring vorhanden ist. Diesen schön fetten und wieder einsetzen.Prüft als nächstes euren Zylinderkopf ob alles dicht ist. Wechselt euren Simmerring / Wellendichtring auf der Limaseite. Diese befindet sich hinter dem Lüfterrad. Hier kommt Ihr noch gut an. Im schlimmsten Fall ist es der Simmerring/ Wellendichtring auf der Kupplungsseite. Um hier den Simmerring zu wechseln, müsst Ihr leider euren Motor spalten.

Tip: Wenn Ihr schon dabei seit und den Motor spalten musst, dann nutzt die Gelegenheit und überholt den Motor. Wie oft spaltet man ein Motor.  Wechselt sämtliche Lager, alle Dichtungen, alle Gummis ( Kickstarteranschlagsgummi etc. ) , Schaltkreuz etc.

 

Symptom: Motor wird heiß


-> Prüft eure Zündkerze. Ihr solltet eine Zündkerze benutzen, die auch den richtigen Wärmewert hat. Benutzt ihr eine zu heiße Zündkerze, könnte es euch im schlimmsten Fall ein Loch in euren Kolben fressen.